Zahnarztpraxis Achim R. Bofinger Willkommen in unserer Praxis ........

Mit der Ursache und der Beseitigung von Mundgeruch, auch als Foetor ex ore,
Halitosis, bad breath oder auch oral maladour bezeichnet, haben sich schon
Hipokrates und die alten Ägypter beschäftigt. Selbst in der Literatur und in den
Bildenden Künsten ist es Thema. Sogar
Benny Hill hat einen kleinen
Film darüber gedreht.

Für die Betroffenen ist es mehr als unangenehm und kann bis zur sozialen
Ausgrenzung führen. Selbst herauszufinden, ob man unter Mundgeruch leidet
ist sehr schwierig, und Menschen im Umfeld des Betroffenen scheuen sich oft
das Problem offen anzusprechen.

Tipp!
Um selbst herauszufinden, ob man Mundgeruch hat gibt es die bewährte
Airbag Methode.
Besorgen Sie sich einen 15-20 Liter fassenden, geruchlosen Kunststoffbeutel.
Atmen Sie in diesen Beutel bis er gefüllt ist.
Verschließen Sie den Beutel. Gehen Sie nun in einen gut gelüfteten
Raum oder ins Freie. Bleiben Sie dort 5 Minuten und drücken sie dann
langsam den Beutel vor Ihrer Nase aus.


Die Ursachen für Mundgeruch sind vielfältig, liegen aber zum weitaus
überwiegenden Anteil im Mund-Nasen-Rachenraum. In seltenen Fällen liegt
die Ursache im Internistischen Bereich.

Die Kosten der Behandlung werden von den gesetzlichen
Krankenversicherungen leider nicht übernommen.
Private Krankenversicherungen übernehmen oft einen Teil
der Kosten.